Yoga - einige Fragen

Was kann ich mir unter Yogaunterricht vorstellen?

Qualifizierte Anleitung für Körper- und Atemübungen, Hinführung zu innerer Stille, Konzentration und Meditation.

Ist das auch was für mich?

Das gilt es auf jeden Fall auszuprobieren. Yoga ist ein Übungs- und Erfahrungsweg. Ich unterrichte Yoga so, dass immer die Möglichkeiten und Bedingungen jedes einzelnen Menschen und nicht die Übung an sich im Mittelpunkt stehen.

Was kann sich dabei für mich verändern?

Der Yoga bietet umfassende Übungen zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung. Nach und nach kann sich so eine größere  Achtsamkeit und Aufmerksamkeit für Ihren Umgang mit sich selbst und damit auch mit anderen entwickeln. Sie können erkennen, wo Anspannungen und Verspannungen Sie beeinträchtigen und störende Wirkung auf Ihren Alltag haben. Zu spüren, dass Sie durch Yoga Mittel in der Hand haben, etwas für sich zu tun, öffnet den Blick für innere Freude und Zufriedenheit.


Brauche ich dabei Anleitung?

Hinweise von Außen erleichtern die nicht wertende Selbstwahrnehmung. So können Sie immer wieder auftretende Verhaltensmuster erkennen und auch verändern, wo sie Entwicklung behindern. Sie finden Unterstützung für Ihre Schritte hin zu einem Leben in größerem innerem Gleichgewicht, mehr Klarheit im Geist und körperlichem Wohlbefinden.